Stadtgeschehen

Mitmachvideo vom Tanzhaus

Nadine Lente · 03.06.2020

© Eva Berten

© Eva Berten

„Mach die Robbe“ kennst du bestimmt. Aber „Mach die Mikrowelle“ bestimmt noch nicht! Ein tolles Mitmach-Video vom Tanzhaus NRW zeigt kindgerecht und cool einfache Tanzmoves.

Der Lieblingssong wummert zu Hause aus den Boxen und ganz automatisch schwingen so manche Gliedmaßen mit. Das kennt doch sicher jeder, oder? Für seinen eigenen Alltags-Dance-Move braucht man weder Popstar zu sein noch eine Tanzausbildung zu haben – und genau da setzt das Tanzhaus NRW mit seiner Mitmach-Aktion extra für Kinder „Boys don’t dance“ an. „Boys don’t dance sollte eigentlich eine Performance im Jungen Tanzhaus für Grundschulkinder gewesen sein, die musste wie so vieles Corona bedingt abgesagt werden“, sagt Tanzhaus-Sprecherin Angela Vucko. „Dann hat sich die Crew um den Choreografen und Tänzer Baba Takao einfach stattdessen ein digitales Mitmach-Angebot für Kinder im Grundschulalter ausgedacht.“

Jeder kann mitmachen und jetzt mal nicht frei nach Dance-Influencer Julien Bam auf dem Boden rumrobben, sondern witzige Moves von vier Tanz-Profis kinderleicht nachmachen. Noch nie hat Fenster öffnen, Deo versprühen, Dreirad fahren oder Mikrowelle anwerfen so gut ausgesehen. Das Video macht auch Eltern Spaß – mal sehen, ob die nur schmunzelnd auf dem Popo sitzen bleiben oder gleich mittanzen.

Und nicht nur das! Eure Kinder können sich auch einen eigenen Alltags-Move ausdenken, den filmen und an den Choreografen emailen. Vucko: „Daraus machen Baba Takao und seine Crew ein Gemeinschafts-Video, in dem die eingesendeten Beiträge dann zu sehen sind.“ Wer bis zum 9.6. ein Video einsendet, kann sogar eine kleine Überraschung gewinnen. Übrigens: Der Lieblings-Move der Tanzhaus-Crew ist der „Crappy Do“ am Ende dieser liebe- und humorvollen Video-Botschaft. Also, liebe Eltern, auch ihr solltet auf jeden Fall bis zum Ende mitschauen!

Boys don’t dance

Hier geht es zum Mitmach-Video

Eure eigenen Alltags-Move könnt ihr an die Tänzer per Email schicken: deinmove@emotion-crew.de
Einsendeschluss: 09.06.2020

Kategorien: Freizeit , Kultur , Stadtgeschehen