Stadtgeschehen

Lüntenbeck: Sieben-Sachen-Markt

Libelle · 31.08.2020

© Schloss Lüntenbeck

© Schloss Lüntenbeck

Rund ums Wuppertaler Schloss Lüntenbeck findet am Wochenende 29. und 30. August ein neuer Markt statt: Freut euch auf „Sieben Sachen“!

Schöne gute Dinge in einem schönen Ambiente – das soll das neue Marktformat „Sieben Sachen“ auf Schloss Lüntenbeck bieten. Von Wohnen über Mode, von Küche bis Radzubehör: Stylische Retroteile, hochwertige Unikate und handgemachte Kleinserien sind zu entdecken und sollen alle Generationen begeistern. Denn alle Produkte zeichnen sich durch handwerkliche Verarbeitung, Materialqualität und Langlebigkeit aus und entsprechen dabei dem zeitgenössischen Geschmack.

Schönes fürs Do-it-yourself

Wer gern selbst Hand anlegt, findet tolle Tools und bewährte Utensilien der Lüntenbecker DIY-Händler: Stoffe, Schnitte, Knöpfe, Garne ... Das Außengrün wird zum Electric Garden und lädt so zum Verweilen in entspannter Atmosphäre. Für das leibliche Wohl sorgt das kürzlich eröffnete Café „Die Lünte“ mit Biergarten auf dem Schlosshof. Kleine Genusskäufe sollen so mit Nachhaltigkeit, Lebensfreude und Lifestyle verknüpft werden – und das Leben lebenswert machen.

Lifestyle-Markt „Sieben Sachen“

Samstag, 29.08. und Sonntag, 30.08.2020
Schloss Lüntenbeck, Lüntenbeck 1, 42327 Wuppertal

Corona-Hinweis:
Ein abgestimmtes Hygienekonzept schützt Besucher*innen und Aussteller*innen. Maskenpflicht gilt für alle ab sechs Jahren, begrenzter Zugang und Einbahnsystem: So wird der Bummel über den Markt zum entspannten Erlebnis, denn es gibt kein Gedränge.

Ticketkauf bargeldlos und mit Onlineregistrierung: www.wuppertal-live.d

Tags: Markt , Schloss Lüntenbeck , Sieben Sachen

Kategorien: Freizeit , Stadtgeschehen