Stadtgeschehen

Großes Programm - nicht nur für Frauen

Nadine Lente · 08.03.2017

© David Young

© David Young

Der Internationale Frauentag am 8. März ist Anlass für eine große Veranstaltungsreihe im gesamten Monat in der Landeshauptstadt.

Mit der Unterstützung von Düsseldorfer Institutionen, Vereinen und Verbänden gibt es im gesamten Monat März ein abwechslungsreiches Programm zum Thema Frauen. Eigentlicher Internationaler Frauentag ist der 8. März, der eine Plattform für die vielfältige Frauenbewegung darstellt. Ein gesundes Leben, politische Teilhabe und wirtschaftlicher Erfolg sind für viele
Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt noch immer nicht selbstverständlich. Daher soll der 8. März daran erinnern, dass es trotz gesetzlich verbriefter Gleichberechtigung von Frauen und Männern und zahlreicher Erfolge auf dem Weg zu einer gelebten Gleichstellung auch bei uns in Deutschland weiterhin Handlungsbedarf gibt.

Hintergrund Internationaler Frauentag:
Vor 106 Jahren forderten Frauen gleiche politische Rechte, gleiche Bildung und finanzielle Unabhängigkeit. Insbesondere auf rechtlicher Ebene haben Frauen viel erreicht, und viele ihrer Forderungen sind heute erfüllt. Trotzdem ist die berufliche und gesellschaftliche Gleichstellung genauso wie die wirtschaftliche und politische Chancengleichheit von Frauen und Männern bei uns und weltweit noch nicht erreicht. (nl)

Ausstellungen, Vorträge, Kabarett & Kurse: Das Programm im März ist vielfältig. Da ist für Frauen in verschiedenen Lebensphasen etwas dabei. Das gesamte Programm gibt es mit einem Klick hier: duesseldorf.de/gleichstellung

Tags: Düsseldorf , Gleichberechtigung , Weltfrauentag

Kategorien: Kultur , Stadtgeschehen