Stadtgeschehen

Endlich wieder auf den Spielplätzen toben!

Redaktion · 16.05.2020

© ilkercelik – AdobeStock

© ilkercelik – AdobeStock

Endlich wieder rutschen, gemeinsam buddeln und rauf auf die Lieblingsschaukel! Nach den langen Wochen der Schließung wollen alle Kinder jetzt natürlich am besten täglich wieder auf ihren Spielplatz. Doch auch wenn die rot-weißen Absperrbänder weg sind: Vorsicht und Kontaktbeschränkungen gehören auch hier dazu.

Diese neuen Regeln sollten Elten und Familien beachten.

Darauf haben wir alle, besonders unsere Kinder, wochenlang gewartet! Endlich sind alle 351 öffentlichen Spielplätze in Düsseldorf wieder geöffnet! Auch die Spielbereiche in den drei Freizeitanlagen stehen wieder zur Verfügung; lediglich auf Grillausleihe und Minigolfverleih muss dort weiterhin verzichtet werden. Der Start der Wasserspielplätze und der Wassermatschanlagen wird erst später erfolgen. Die Bolzplätze, die Mehrzweckhalle in der Freizeitanlage Ulenbergstraße sowie Outdoor-Fitnessgeräte können noch nicht zur Nutzung freigegeben werden. Auch die Abenteuerspielplätze bleiben zunächst geschlossen, da diese als Jugendeinrichtungen gelten.

Doch auch wenn die Absperrbänder endlich weg sind: Bitte haltet Abstand und achtet auch auf den Spielplätzen auf Vorsicht und Kontaktbeschränkung, damit die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich ist!


Diese neuen Verhaltensregeln gelten jetzt auf Spielplätzen

Familien sollen die Plätze nur unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln nutzen.

Vor und nach dem Spielplatzbesuch unbedingt Hände waschen.

Bitte den Spielplatz nur betreten, wenn ihr und eure Kinder keine Erkältungs- oder grippalen Symptome habt.

Bitte zwischen den Begleitpersonen den üblichen Abstand von 1,50 Meter einhalten. Verteilen Euch dazu möglichst über den gesamten Spielplatz und auf alle Spielgeräte.

Bitte Nies- und Hustenetikette beachten (in die Armbeuge).

Sollten bereits sehr viele Kinder auf dem Spielplatz spielen, sucht euch bitte einen anderen oder schaut später nochmal vorbei

Eine Maskenpflicht besteht nicht.


Schilder an den Spielplätzen erläutern die wichtigen, neuen Verhaltensregeln. Auf 174 besonders stark frequentierten Spielplätzen im Stadtgebiet werden bis Sonntag, 24. Mai, zwischen 11 und 19 Uhr Mitarbeiter des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes, des Jugendamtes sowie ehrenamtliche Spielplatzpaten über die Abstands- und Hygieneregelungen informieren. Auf speziellen Handzettel werden die Verhaltensregeln auf Spielplätzen nochmals erläutert. Diese Personen sind an blauen Shirts mit der Aufschrift „gesund bleiben - 1,5 Meter Abstand halten" erkennbar. Zur besseren Hygiene sollen die acht Toilettenanlagen mit Waschgelegenheiten auf Kinderspielplätzen verstärkt gereinigt werden und mit ausreichend Seife bestückt werden.

Eine Liste aller Düsseldorfer Spielplätze findet ihr hier beim Gartenamt.
duesseldorf.de/stadtgruen/spielplaetze.html

Tags: Corona , Spielplatz

Kategorien: Stadtgeschehen