Stadtgeschehen

Ein ganz besonders Heft!

Tanja Römmer-Collmann · 17.04.2019

© harmpeti _iStock

© harmpeti _iStock

Immer im Mai widmen wir die Libelle einem besonderen Thema. Dieses Jahr ist es das Teilen. Und dazu haben wir nicht nur einen Keks, sondern richtig viel mitzuteilen!

Verteilen, mitteilen, abteilen, urteilen, unteilbar, Anteil nehmen – in unserem Leben spielt das Teilen eine große Rolle, ob wir nun wollen oder nicht. Denn es ergibt sich ganz selbstverständlich aus dem Zusammenleben in einer Gesellschaft. In unserer ganz besonderen aktuellen Themenausgabe der Libelle widmen wir die großen redaktionellen Beiträge dem Thema „Teilen“: Warum ist es manchmal so anstrengend zu teilen und dann wieder beglückend? Was hat es mit dem Trend zum Sharing auf sich? Wie können wir Kinder und Jugendliche am Leben in der Stadt auf Augenhöhe teilhaben lassen? Wie verbindet und teilt der Rhein die Stadt zugleich? Warum sind die großen Teiler der Weltgeschichte bis heute Vorbilder für uns? Diese und noch andere Fragen haben wir gestellt – und ebenso kenntnisreich wie unterhaltsam haben unsere Redakteurinnen und Redakteure alle Antworten, Gedanken und Visionen zum Thema „Teilen“ zusammengetragen, um sie mit uns und euch zu teilen!

Tags: Libelle , Magazin , Themenheft

Kategorien: Erziehung , Kultur , Stadtgeschehen , Lesen Hören Sehen