Stadtgeschehen

Brandgefahr Weihnachtsbaum

Libelle · 24.12.2020

© Feuerwehr Düsseldorf

© Feuerwehr Düsseldorf

Die Feuerwehr Düsseldorf zeigt in Kurzvideos anschaulich die Gefahr brennender Weihnachtsdeko – und wie sich solche Unfälle vermeiden lassen.

Christopher Schuster von der Feuerwehr Düsseldorf erklärt in einer Handvoll kurzer Youtube-Filme, welche Brandgefahren in den Haushalten zur Weihnachtszeit immer wieder auftreten: Adventsgestecke und -kränze oder der Weihnachtsbaum fangen Feuer. Beim Braten oder dem Fondue kommt es zu gefährlichen Fettexplosionen. Derartige Brände können sich rasant auf den Raum und die Wohnung ausbreiten, wie die Videos eindrucksvoll zeigen. Insbesondere bei der Fettexplosion besteht zudem erhöhte Verletzungsgefahr. Schuster erkärt, wie sich solchen Feuerunfällen vorbeugen lässt und was das jeweils richtige Löschmittel ist. Auch das Anbringen von Rauchmeldern ist Thema. Die mehrminütigen Filme zeigen eindrucksvoll und leicht verständlich die Fachkenntnis und Arbeit der Feuerwehr. Damit erst gar nicht etwas passiert!

Brandgefahr Weihnachtsbaum

Tipps der Feuerwehr Düsseldorf per Video:

Tags: Brandgefahr Weihnachten , Feuerwehr Düsseldorf

Kategorien: Gesundheit , Freizeit , Stadtgeschehen