Stadtleben

Alles unter einem Dach

Anke Strotmann · 15.11.2021

© Jan Lemitz

© Jan Lemitz

Am 6. November ist es so weit: Das Forum Freies Theater eröffnet seine neuen Räume im KAP1 am Düsseldorfer Hauptbahnhof! Die Eröffnung startet mit einem gemeinsamen Housewarming.

Auf rund 1800 Quadratmetern Fläche hat das FFT nun erstmals ein Zuhause, in dem sich alles unter einem Dach befindet. Die Theatermacher freuen auf das neue Gebäude im ehemaligen Postverteilzentrum. Im KAP1 ist ein Theater mit zwei Bühnen, einem großen Proberaum, einem Vortrags- und Seminarraum sowie einem großzügigen Foyer mit Blick auf den Bahnhofsvorplatz entstanden. Dieses bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten und soll auch tagsüber geöffnet sein.

Kulturelle WG

Die direkte Nähe zu anderen Kultureinrichtungen der Stadt ist ebenfalls ein wichtiger positiver Faktor. „Wir haben neue Mitbewohner:innen; die Zentralbibliothek und andere staädtische Einrichtungen – das Literaturbuüro – und so hoffen wir, dass wir eine ganz spannende kulturelle WG bilden können dort, um ein lebendiger Ort zu werden in diesem städtischen Gefüge dort“, sagt der Chefdramaturg Christoph Rech.

Potenzial nutzen

Die Macher des FFT hoffen dieses Potenzial des neuen Hauses unter anderem dazu nutzen zu können, um zur Wiederbelebung der Kulturlandschaft in Düsseldorf und der gesamten Region beizutragen. Das Forum Freies Theater hatte bislang zwei Spielstätten: das FFT Juta mit 120 Plätzen in der Altstadt und die FFT Kammerspiele mit 200 Plätzen auf der Jahnstraße.

Umzug FFT

Housewarming am Samstag, 6. November 2021, um 11 Uhr

KAP1, Konrad-Adenauer-Platz 1, Düsseldorf-Stadtmitte, Tel. 0211.876 78 70, fft-duesseldorf.de

Tags: Kultur , Stadtleben , Tanz & Theater

Kategorien: Stadtleben , Freizeit erleben