Nachhaltigkeit

Wölfe im Wildpark

Nadine Lente · 06.01.2020

Wer alles über Wölfe erfahren will, der sollte sich jetzt auf den Weg in den Wildpark in Grafenberg machen.

Um über den Wolf zu informieren und so die Akzeptanz in der Bevölkerung zu stärken, zeigen die Waldschule im Grafenberger Wildpark und der Naturschutzbund Nordrhein-Westfalen (Nabu NRW) jetzt die Ausstellung „Auf den Spuren der Wölfe“. Im alten Waldschul-Blockhaus im Wildpark können sich junge und ältere Besucher spielerisch und interaktiv dem Thema „Wolf“ annähern. Denn „ob der Wolf bei uns eine Chance bekommt, ist weniger eine Frage von Lebensraum und Nahrungsverfügbarkeit als vielmehr eine Frage der Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung“, sagt Christian Chwallek vom Nabu NRW. „Unsere Erfahrungen mit der Wolfsausstellung haben gezeigt, dass informierte Menschen dem Thema offener gegenübertreten.“ Daher unterstützt die Waldschule auch die besonders auch für Kinder interessante Wanderausstellung, die noch bis zum 6. Januar hier zu sehen ist.



Auf den Spuren der Wölfe

Wanderausstellung bis Montag, 06.01.2020
Geöffnet täglich außer Montag, 10 bis 15.30 Uhr
 
Waldschule, Blockhaus, Rennbahnstr. 60, Düsseldorf-Grafenberg
http://www.wildpark-duesseldorf.de/der-wildpark/waldschule/

Weitere Infos zum Wolf in Deutschland gibt es online unter www.willkommen-wolf-in-nrw.dewww.nrw-wolf.de oder www.NABU.de/wolf sowie unter dem NABU-NRW-Bildungsprojekt www.wolf-macht-schule.de.

Tags: Ausstellung Wildpark , Wolf in NRW

Kategorien: Freizeit , Nachhaltigkeit