Nachhaltigkeit

Lebendig leuchten

Nadine Lente · 16.12.2019

© Baumschutzgruppe Düsseldorf

© Baumschutzgruppe Düsseldorf

Leben und leben lassen: Seit drei Jahren setzt sich die Baumschutzgruppe Düsseldorf für eine nachhaltige Weihnachtszeit ein.

Indem immer mehr lebende Bäume in der Stadt geschmückt und immer weniger hölzerne Riesen zum kurzfristigen Zweck als Weihnachtsbaum gefällt werden. „Warum alle Jahre wieder Bäume abholzen, aufstellen, schmücken und dann wegwerfen, wenn es auch anders geht“, fragen sich Andrea Vogelgesang und Uli Schürfeld von der Baumschutzgruppe weiterhin und treiben das Projekt „Lebende Weihnachtsbäume" weiter voran. Zum dritten Mal wird eine stattliche  Zeder im Zoopark von Kindern der Paulusschule mit selbstgemachten Basteleien weihnachtlich geschmückt und mit Unterstützung der Netzgesellschaft zum Leuchten gebracht. In Friedrichstadt wird eine Woche vor dem ersten Advent die Kiefer direkt neben dem Marktplatz auf dem Fürstenplatz illuminiert. Der Baum wurde dem Viertel vom Gartenamt zu diesem Zweck geschenkt. „Anwohner haben sich zusammengetan, um die Kiefer zu schmücken und mit einer Lichterkette festlich zu beleuchten“, sagt Andrea Vogelgesang. Sie freut sich, dass auch Firmen wie Provinzial die Initiative unterstützen, die am Werstener Kreuz mit Hilfe des Gartenamtes eine Nordmanntanne pflanzt. Die soll in wenigen Jahren den großen toten Weihnachtsbaum über der Tunneleinfahrt ersetzen. Auch an anderen Standorten stehen anstelle abgeholzter, nun lebende Weihnachtsbäume: eine Zeder am Vagesesplatz, eine Kiefer vor der Kirche an der Löricker Straße. Für den Baumerhalt ist der Düsseldorfer Aktion übrigens kein Weg zu weit: Vogelgesang hat sogar dem Papst in Rom ein Schreiben in den Vatikan-Briefkasten eingeworfen mit der Anregung, den 376.000-Euro-Netflix-Weihnachtsbaum in Rom doch durch einen lebenden zu ersetzen.

Lebende Weihnachtsbäume

sind unter anderem zu finden im Zoopark, Brehmplatz, Düsseldorf-Düsseltal, Fürstenplatz, Düsseldorf-Friedrichstadt

baumschutzgruppe-duesseldorf.de/

Tags: Baumschutzgruppe Düsseldorf , Weihnachtsbäume in der Stadt

Kategorien: Nachhaltigkeit