Lesen Hören Sehen

Viel los in der „OnlineBibliothek“

Tanja Römmer-Collmann · 17.04.2020

© avian – AdobeStock

© avian – AdobeStock

Auch wenn alle Stadtteilbüchereien und die Zentralbibliothek geschlossen sind, gibt es online ein breites Angebot rund um Bücher und Filme.

Wie wäre es zum internationalen Kinderbuchtag am Donnerstag, 2. April 2020, mit einem Besuch in der Stadtbücherei? Geht nicht? Geht doch! Die digitale Antwort auf die Corona-Krise fällt bei den Düsseldorfer Stadtbüchereien groß aus, ist rund um die Uhr erreichbar und heißt „OnlineBibliothek“ – denn die zurzeit größte Zweigstelle der Bibliothek ist digital. Wer eine gültige Bibliothekskarte hat, kann auf die Vielzahl der bereitgestellten Angebote zugreifen – und wer noch keine oder keine gültige Karte mehr hat, bekommt jetzt ganz unbürokratisch an den Ausweis. „Diese schwierigen Stunden sind vielleicht auch die Chance zu zeigen, wie wichtig die Rolle ist, die unsere digitalen Angebote inzwischen spielen“, sagt Dr. Norbert Kamp, Direktor der Stadtbüchereien Düsseldorf.

Für alle Düsseldorfer: kostenfreies Digital-Abo

In den vergangenen Wochen ist die Nachfrage nach der Nutzung der Online-Angebote und auch die Nachfrage nach den Bibliothekskarten enorm gestiegen. Bis zum Ende der coronabedingten Schließung, aktuell bis 19. April, gibt es daher ein befristetes kostenfreies digitales Abo für alle, die in Düsseldorf ihren Wohnsitz haben. „Mit diesem unkomplizierten Angebot bieten die Stadtbüchereien eine pragmatische Lösung in komplizierten Zeiten“, sagt Kamp. Mehr als Name, Anschrift und Geburtsdatum online zu übermitteln, ist dafür nicht nötig.

Vorlesen, Streamen: Angebote für Kinder

Die Nutzer*innen haben die Wahl zwischen E-Books, Sachbüchern, Hörbüchern, Filmen, Konzertaufnahmen und Bilderbüchern – alles digital aufbereitet für Tablet und Co. Auch Zeitschriften und Zeitungen, E-Learning-Angebote und noch vieles mehr sind zu finden. Speziell für Kinder im Alter von etwa zwei bis zehn Jahren gibt es die Tiger-App mit vielen vorgelesenen Geschichten. Ganz besonders niedlich und nett sind auch die Facebook-Filme, in denen Bibliothekarinnen Bilderbücher vorlesen. Über Facebook gibt es auch diverse andere Erklärfilme und Empfehlungen – so kommt auch die (fast) persönliche Beratung nicht zu kurz. Und natürlich hoch im Kurs bei den Kindern: Filmfriend, der Streamingdienst der Stadtbibliothken, bietet eine Menge toller Kinderfilme für lange Nachmittage, die kein Ende nehmen zu wollen scheinen ...

 

„OnlineBibliothek“ Düsseldorf / Internationaler Tag des Kinderbuchs am 2. April 2020

Hotline Telefon 0211.899 43 99
E-Mail an stadtbuechereien@duesseldorf.de (Name, Anschrift, Geburtsdatum)

Tiger-App, 2 bis 10 Jahre
TigerBooks in den Stadtbüchereien Düsseldorf

Filmfriend
Filmfriends in den Stadtbüchereien Düsseldorf

Vorlesen und mehr
Facebook: Vorlesen, Empfehlungen und Infos der Stadtbüchereien Düsseldorf

Tags: Internationaler Kinderbuchtag , OnlineBibliothek , Stadtbüchereien Düsseldorf

Kategorien: Kultur , Stadtgeschehen , Lesen Hören Sehen