Lesen Hören Sehen

Träxx - Der längste schnellste beste Weg gewinnt!

Jürgen Karla · 18.02.2019

© NSV

© NSV

Jeder Mitspieler hat bei Träxx sein individuelles Spieltableau. Darauf werden mit einem abwischbaren Stift Wege eingezeichnet. 

Vom Startpunkt zur benachbarten grünen Wabe, dann zur roten, zur gelben und so fort. Jede Runde gibt eine neue Karte vor, welche Farben benutzt werden dürfen. Und damit kommt die Emotion ins Spiel: Wir fiebern bei jeder Karte mit, ob endlich das ersehnte Gelb dabei ist. Und ertragen den Spott der Mitspieler, falls das nicht so ist. Wer ein Zahlenfeld erreicht, bekommt entsprechend viele Punkte. Mitspieler, die erst später dort ankommen, erhalten nur noch die Hälfte der Punkte, am Ende gar Minuspunkte. Das macht das Ganze auch noch zu einem kleinen Wettrennen, bei dem es auch um die richtige Strategie geht, sich gute Wege offenzuhalten. Träxx ist eine tolle Kombination von Spielmechanismen und kommt bei uns immer wieder gern auf den Tisch.

TRÄXX

von Steffen Benndorf und Reinhard Staupe,
erschienen bei Nürnberger Spielkarten 2015,
für 1-4 Spieler ab 8 J., 15 Min., 15,90 Euro.

Tags: Spiel

Kategorien: Lesen Hören Sehen