Lesen Hören Sehen

Lesen und Vorlesen im Winter

Tanja Römmer-Collmann · 05.01.2021

© MashaStarus – iStock

© MashaStarus – iStock

Bücher machen sich immer gut auf dem Gabentisch – und die Weihnachtstage bieten Zeit und Gelegenheit, dem Lesen und Vorlesen zu frönen.

Die Libelle stellt zum Jahresabschluss noch einmal sechs besonders schöne Neuerscheinungen vor.

Planet Omar – Nichts als Ärger

Ab 8 Jahren
 
Darum geht’s: Kinderbücher thematisieren gern das Einleben an einer neuen Schule. In dem für Leseanfänger*innen besonders geeigneten Comic-Roman „Planet Omar“ ist der altbewährte Plot vortrefflich gelungen: mit Witz und Charme, fantasievoll und unterhaltsam. Omar muss sich mit Vorurteilen herumschlagen, weil er muslimisch ist, geht auf einem Ausflug verloren und wird von einem Zombie verfolgt ...
Das ist besonders: Schön, dass dieser Band 1 eine jungstaugliche Reihe mit Kultpotenzial ankündigt!
Das Buch: Planet Omar – Nichts als Ärger, von Zanib Mian, Loewe-Verlag 2020, ISBN 978-3-743-20769-1, Euro 9,95

Carla Chamäleon – Oh Schreck, ich bin weg!

Ab 9 Jahren

Darum geht’s: Das Pendant für Mädchen zu Omar ist „Carla Chamäleon“. In kurzen Kapiteln und schmissigen Dialogen geht es auch hier um die Dynamik des Schulalltags. Carla vermisst ihre Freundin Herta, die weggezogen ist, und ärgert sich über den peinlichen Jole. Aufgrund ihrer fantastischen Eigenschaft, sich buchstäblich in Luft aufzulösen, wird Carla zur Superheldin wider Willen.
Das ist besonders: Das Buch endet offen: Auch hier ist eine Serie angekündigt, auf die Leser*innen sich freuen können.
Das Buch: Carla Chamäleon – Oh Schreck, ich bin weg!, von Franziska Gehm, Rowohlt Rotfuchs 2020, ISBN 978-3-499-21847-7, Euro 12,99

Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit!

Ab 2 Jahren

Darum geht’s: Mit eingängigen Reimen, poppig bunten Bildern und aus der sicheren Distanz der Tierwelt nähert sich „Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit!“ dem Thema Arztbesuch. Und zwar indem das Kind aufgefordert ist, sich als mausiges und tatkräftiges Arzthelferlein für Doktor Ele, den gutmütig bebrillten Elefant, einzubringen. Die Medizin muss ordentlich geschüttelt werden? „Rüttel das Buch flink hin und her!“
Das ist besonders: Das ganze Buch kommt mit cleveren Mitmach-Anweisungen zum Einsatz und eignet sich trefflich für die Vorbereitung eines angstfreien Arztbesuchs.
Das Buch: Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit!, von Nastja Holtfreter, Magellan-Verlag 2020, ISBN 978-3-734-81571-3, Euro 8

Eine andere Geschichte

Ab 4 Jahren

Darum geht’s: „Eine andere Geschichte“ ist eins dieser zeit- und alterslosen Kunst-Bilderbücher, das auch das erwachsene Herz erfreut. Ist es naheliegend, das Nashorn und den Nashornkäfer zu vergleichen? Ja und nein. Adolfo Serra zeigt in ausdrucksstarken Bildern und wenigen Worten, dass alle Lebewesen zugleich einzigartig sind und doch Gemeinsamkeiten haben.
Das ist besonders: Die kindlich-einleuchtende Philosophie der Geschichte plädiert dafür, sich aufeinander einzulassen und sich über ein diverses Miteinander zu freuen. Übrigens: Der spanische Kinderbuch-Illustrator Adolfo Serra gibt Online-Zeichenkurse.
Das Buch: Eine andere Geschichte, von Adolfo Serra, Jumbo-Verlag 2020, ISBN 978-3-833-74187-6, Euro 14

Ein Tag im Schnee

Ab 2 Jahren
 
Darum geht’s: Endlich kommt ein zauberhafter Bilderbuch-Klassiker aus den USA auch auf Deutsch heraus. „Ein Tag im Schnee“ ist die absolut zeitlose Geschichte von Peter, der den ersten Schnee des Jahres begrüßt: Er hinterlässt Fußspuren, rollt Schneebälle, baut einen Schneemann und macht einen Schneeengel – eine angenehm unaufgeregte Alltagsgeschichte!
Das ist besonders: Ezra Jack Keats war einer der ersten, der in den 1960er-Jahren multikulturelle Stadtszenen in Büchern zeigte und mit Peter einen Schwarzen Protagonisten einführte. Absolut kein Schnee von gestern!
Das Buch: Ein Tag im Schnee, von Ezra Jack Keats, Carl-Auer-Verlag 2020, ISBN 978-3968430164, Euro 19,95

Stories for kids who dare to be different

Ab 9 Jahren
 
Darum geht’s: Das Sachbuch „Stories for kids who dare to be different“ versammelt (übrigens auf Deutsch) mehr als 100 Kurzbiografien von Menschen, die es gewagt haben, anders zu sein. Zumindest werden hier die Lebensgeschichten von Andy Warhol, Jeanne D'Arc, Björk, Sokrates und vielen anderen in Wort und Bild auf jeweils einer Doppelseite so erzählt, dass ihr Mut zum Anderssein einen Wendepunkt in ihrer Lebensgeschichte markiert.
Das ist besonders: Die Biografien sind in Bild und Text sehr ansprechend aufbereitet, kurzweilig, machen Mut und bilden nebenbei auch noch.
Das Buch: Stories for kids who dare to be different – Vom Mut, anders zu sein, von Ben Brooks, Loewe-Verlag 2019, ISBN 978-3-743-20421-8, Euro 19,95
 
Übrigens: Lektüre für den Gabentisch am besten online, aber über den lokalen Buchhandel bestellen.

Tags: KInderbuch , Libelle-Empfehlung , Sachbuch

Kategorien: Freizeit , Lesen Hören Sehen