Lesen Hören Sehen

Kinderkinofest sorgt für Abwechslung

Anke Strotmann · 15.11.2021

© 2020 EuroVideo Medien GmbH

© 2020 EuroVideo Medien GmbH

Unter dem Motto „Buntes erleben“ erzählen die Filme des diesjährigen KinderKinoFestes davon, wie erlebnisreich und vielfältig unsere Welt sein kann.

Vom 11. bis 17. November können kleine und große Zuschauer in innere Welten eintauchen, Geheimnisse und Wünsche sehen oder werden mitgerissen von spannenden Abenteuern an unbekannten Orten. Den Anfang macht die KiKiFe-Kurzfilmklasse. Die Schüler der Klasse 3a der Volker Rosin-Schule haben anhand ihrer Ideen den Trailer zur diesjährigen Filmwoche entwickelt und stellen ihn bei der Eröffnungsfeier vor.

Bunte Familiengeschichten

Die Filme des 36. Kinderkinofestes sind wie der Titel verspricht: bunt. In „Sune vs. Sune“ stürzen die Zuschauer in ein sehr lustiges Familienchaos, in „Fridas Sommer“ muss sich eine Sechsjährige mit dem plötzlichen Tod ihrer Eltern auseinandersetzen und ihren Platz in einer neuen Familie finden und in „Binti“ wird Jugendlichen das Problem der illegalen Einwanderung näher gebracht. Auf der Flucht vor einer Polizeirazzia kommen zwei Familien zusammen, als Binti und ihr Vater Im Haushalt von Elias und seiner Mutter landen.

Aktiv werden

Tolle Mitmachaktionen laden nach den Filmen ein, selbst aktiv zu werden. Ihr könnt wie „Binti“ einen eigenen Vlog drehen, wie Harry Potter einen Zauberstab bauen, der so einzigartig ist wie ihr selbst oder beim gemeinsamen Handlettering darüber reden, was „Typisch Mädchen“ ist.


Kinderkinofest Kikife

4 – 12 Jahre
Donnerstag, 11.11.2021 – Mittwoch, 17.11.2021, täglich 9 – 16 Uhr

Das komplette Programm gibt’s hier: kinderkinofest.de
Anmeldungen online oder über die Kikife-Hotline Telefon 0211.274 04 31 08

Tags: Filme , Kinderkinofest

Kategorien: Stadtleben , Lesen Hören Sehen