Lesen Hören Sehen

90 Jahre Tomi Ungerer

Anke Strotmann · 29.11.2021

© Gaëtan Bally (Keystone) / Diogenes Verlag

© Gaëtan Bally (Keystone) / Diogenes Verlag

Zeitlebens klagte Tomi Ungerer über seine Ideenflut, sein Kopf würde von neuen Einfällen nur so explodieren. Sein Werk zeugt von diesem Ideenreichtum.

Der französische Grafiker, Schriftsteller und Illustrator wäre am Sonntag 90 Jahre alt geworden. Anlässlich des Jubiläums bringt der Diogenes Verlag verschiedene Neuerscheinungen und Neuausgaben heraus. 

Gute-Nacht-Buch

Unter anderem „Und jetzt du“, ein Gute-Nacht-Buch, das von Franzi erzählt, die nicht ins Bett gehen will – wie manchmal jedes Kind. Ihr Papa hat aber eine gute Idee: Die beiden spielen das Grimassenspiel! Franzi soll so gucken, als ob sie wütend sei. Dann fröhlich. Dann verblüfft. Und jetzt bist du dran! Mach mit Franzi alle möglichen Gesichter... Dabei wird man ganz schön müde und ist froh, ins Bett gehen zu können.

Klassisch weihnachtlich

Das „Weihnachtsliederbuch“ beinhaltet alle klassischen Advents- und Weihnachtslieder, die man für das Fest braucht, mit Noten und Liedtexten, illustriert von Tomi Ungerer. Auch das herzerwärmende Kinderbuch „Familie Mellops feiert Weihnachten“ von Ungerer passt in die Jahreszeit.

 

Zur Person

Tomi Ungerer wurde am 28.11.1931 in Straßburg geboren, trampte durch ganz Europa und veröffentlichte erste Zeichnungen im Simplicissimus. In New York begann sein Aufstieg als Illustrator, Kinderbuchautor, Zeichner und Maler. Seine Bilderbücher wie „Die drei Räuber“ oder „Der Mondmann“ gelten als moderne Klassiker. 2019 starb er in Irland.

Seine Bücher beim Diogenes-Verlag.

Tags: Bücher , Lesen Hören Sehen

Kategorien: Lesen Hören Sehen , Kultur