Lesen Hören Sehen

Geisterfahrt mit Mumie

Tanja Römmer-Collmann · 03.07.2017

© Rowohlt 2017

© Rowohlt 2017

Ein Junge bekommt zum Geburtstag eine alte Geisterbahn geschenkt – eine Spukgeschichte, die nach Fortsetzung schreit.

Geisterbahnen faszinieren Kinder: Was versteckt sich dahinter? Wie ist der Spuk gemacht? Mit FRÄNKIE STEIN haben sie Gelegenheit, eine Geisterbahn mal ganz in Ruhe von innen zu erkunden ... Obwohl, so ganz in Ruhe klappt das auch wieder nicht, denn im Keller des Spooky Palace wohnen ein paar echte Geisterkinder und stürzen den neunjährigen Fränkie in ein turbulentes Abenteuer. Die bunte Truppe aus Mumie, Fledermaus, Vampirmädchen, Schlossgespenst und Yeti verteidigt die Geisterbahn gegen den Fiesling Dr. van Felsing. Im finalen Gefecht kommen unter anderem Fangschleim, Leuchtnebel, Ghostscanner und ein Laubbläser zum Einsatz. Die Geisterbahnwagen rumpeln in wahnwitziger Geschwindigkeit durch die maroden Tunnel, bis der gefürchtete Geisterjäger verjagt ist und die Feier steigen kann. Gut, dass Fränkies Eltern das alles für eine tolle Kostümparty halten - denn so darf er weiter zu seinen neuen Freunden in die Geisterbahn und eine Fortsetzung des fröhlichen Kinderbuchs als Reihe deutet sich an. Autor und Illustrator Markus Grolik ist Comicfan und so kommt seine erste Fränkie-Stein-Geschichte sehr plastisch, wort- und bildreich daher - für Leseanfänger ein toller Einstieg!

Fränkie Stein, Markus Grolik, Rowohlt 2017, ab 8 J., ISBN 978-3-499-21780-7, 9,99 Euro

Tags: KInderbuch

Kategorien: Lesen Hören Sehen