Lesen Hören Sehen

Frech und mutig: Annabelleke und Löwenmut

Anne Schäfers · 25.11.2019

© Libelle

© Libelle

Wer befürchtet, dass das eigene Kind frech ist, sollte erst einmal „Annabelleke“ kennenlernen! Und für Fantasyfans treten die Löwenhelden in „Bravelands“ neu auf.

„Annabelleke“: Das allerfrechste Kind der Welt. Diesen Ruf hat sich Annabelleke zu 100 Prozent verdient! Ihre Streiche beginnen recht harmlos mit einem seifigen, supersuppigen Schaumfest und einem Piranha in einem Goldfischglas, doch mit der Zeit kommt Annabelleke auf immer frechere Ideen, mit denen sie vor allem den kleinen Diederik ärgert. Mit kurzen Kapiteln, lustiger Sprache, vielen Bildern und einem kleinen Geheimbuch für eigene freche Gedanken ist dieses Buch sowohl zum Vorlesen als auch zum Selberlesen sehr gut für jüngere Leser geeiget.

„Bravelands“ – so wird in diesem Fantasyroman die mysthische Savanne Afrikas genannt. Der junge Löwe Heldenmut flüchtet nach dem Tod seines Vaters vor dem neuen bösartigen Rudelanführer Titan. Er wird von einem Paviantrupp aufgenommen, mit denen er für eine lange Zeit zusammenlebt. Doch wie geht es seiner Familie unter dem neuen, heimtückischen Anführer? Heldenmut beschließt, sein Rudel zu suchen und zu retten. Mit ihrem fesselnden Schreibstil hat es das unter dem Pseudonym Erin Hunter arbeitende Autorinnen-Trio erneut geschafft, eine spannende, an der Realität angelehnte Fantasy-Reihe mit Tieren als Hauptdarstellern zu entwerfen – eine für Mädchen und Jungen gleichermaßen mitreißende Story.

„Annabelleke“
Miriam Borgermans (Text), Monique van den Hout (Illustration)
Für Kinder von ca. 5 bis 7 Jahren
Woow Books 2018
ISBN 978-3-96177-017-5
Euro 18

Bravelands Band 1 – 4
Von Erin Hunter (Pseudonym für drei Autorinnen)
Ab 11 Jahren
Beltz & Gelberg 2018 / 2019
ISBN 978-3-407-82363-2
Euro ca. 15

Tags: Jugendbuch , KInderbuch

Kategorien: Lesen Hören Sehen