Lesen Hören Sehen

Feuerwehrman Sam: "Achtung Außerirdische"

Tina Adomako · 01.02.2017

In seinem zweiten Kinoabenteuer befreit Feuerwehrmann Sam wieder so manchen Mitbürger aus Pontypandy aus einer misslichen Lage, denn alle sind auf der zuweilen recht gefährlichen Suchen nach den Außerirdischen.

Vor einem Jahr kam Feuerwehrmann Sam zum ersten Mal ins Kino. Seine Zielgruppe kennt den Retter von Pontypandy aber schon lange aus der TV-Serie, die täglich seit vielen Jahren auf KiKa ausgestrahlt wird. Dort klärt Sam Kinder über Gefahren im Alltag auf. In seinem zweiten Leinwandauftritt "Achtung Außerirdische" hat der Fire Fighter es mit Aliens zu tun. Angeblich wurde ein UFO gesichtet. Prompt taucht der TV-Moderator und Alienforscher Buck Douglas auf und entfacht eine wahre Alien-Manie in der kleinen Küstenstadt. Alle Pontypander wollen einen Alien finden. Dabei gehen sie nicht gerade geschickt vor und es passiert so manches Unglück. Doch Feuerwehrmann Sam ist natürlich zur Stelle. Mit der Hilfe des neuen Bergrettungszentrums und dem neuen Einsatzhubschrauber „Wallaby 2“ und mit der Unterstützung seiner Feuerwehrkollegin Penny kann er den Verunglückten helfen. Mit 60 Minuten Laufzeit ist der Film ideal für kleine Kinder. Das Didaktische wird in einer einfachen aber spannenden Geschichte verpackt, so dass es für die Kleinen kurzweilig aber dennoch lehrreich bleibt. So lernen die Zuschauer Gefahren zu vermeiden und erhalten Tipps, wie sie sich in Notfallsituationen verhalten sollen. Auch Werte wie Teamgeist und Hilfsbereitschaft werden kindgerecht vermittelt.

Kinostart: 5. Januar

FSK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung, für das Kindergarten-Alter geeignet

Regie: Gary Andrews
Mit den Stimmen von: Clemens Gerhard, Achim Schülke, Oliver Böttcher, Simona Pahl u. v. a.

Tags: Feuerwehrmann Sam , Film , Kino

Kategorien: Lesen Hören Sehen