Lesen Hören Sehen

Die Schneekönigin: Im Spiegelland

Peter Hoch · 22.02.2019

© Central Partnership

© Central Partnership

Teil 4 der bisherigen Direct-to-DVD-Reihe bringt es zu Leinwandehren und dreht sich um einen König, der Zauberer hasst.

Kurz vor dem Kinostart von Disneys Mega-Erfolg „Die Eiskönigin“ erschien hierzulande im November 2013 ein Animationsfilm direkt auf DVD und Blu-ray, der ebenfalls auf Hans Christian Andersens bekanntestem Märchen basierte und sich mit dessen Originaltitel schmückte. Tatsächlich war die russische Produktion „Die Schneekönigin“ aus dem Hause Wizart Animation sogar deutlich näher an der literarischen Vorlage inszeniert, wartete allerdings mit bescheidenen Animationen und wenig charismatischen Figuren auf. Dennoch entwickelte sie sich zu einem soliden Erfolg, wenn auch teilweise vermutlich deshalb, weil viele uninformierte Erwachsene in dem Glauben zugriffen, die Disney-Version zu kaufen. Nach zwei Fortsetzungen, die bei uns ebenfalls nur fürs Heimkino veröffentlicht wurden, schafft der vierte Teil es nun überraschenderweise auch ins Kino. Hollywoodniveau darf man weiterhin nicht erwarten, die verbesserte Optik und eine annehmbare Geschichte um einen König, der Zauberer hasst und sie deshalb in die Verbannung schickt, könnten bei jüngeren Grundschülern aber durchaus noch Anklang finden.

Spieltermine für diesen Film auf biograph.de.

 

Kinostart: 21. Februar
Regie: Robert Lence, Aleksey Tsitsilin
Mit den Stimmen von: stand bei Redaktionsschluss nicht fest
FSK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung, Libelle-Empfehlung: ab 6 Jahren

Tags: Film , Film Besprechung , Filmstart Februar 2019 , Kino

Kategorien: Lesen Hören Sehen