Lesen Hören Sehen

Die Erfinderin von Bullerbü

Anke Strotmann · 02.11.2021

© Saltkråkan AB Stockholm

© Saltkråkan AB Stockholm

Die Kinder von Bullerbü, Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga. Das sind nur einige Romanfiguren, die Generationen von Kindern ans Herz gewachsen sind. Sie alle stammen aus der Feder von Astrid Lindgren.

Ein Jahr nach der erfolgreichen Pipi Langstrumpf-Ausstellung lädt das ASG-Forum zu einem Vortrag über Astrid Lindgren ein. Unter dem Titel „Astrid Lindgren – ganz persönlich! Über das Leben und Wirken der Kinderbuchautorin“ erinnert Peter von Sassen am 27. Oktober im Barbarasaal in Derendorf um 19:30 Uhr an die bekannte Autorin. Peter von Sassen hatte Astrid Lindgren in ihrer letzten Lebensphase kennengelernt. Damals schrieb sie schon nicht mehr, blickte aber noch mit großer Klarheit auf ihr Leben und ihr Werk zurück. Aus diesen Begegnungen entstand ein vorsichtiges und emotionales Porträt mit vielen persönlichen Fotos und Tondokumenten.

Glückliche Kindheit in Südschweden

Ihre glückliche Kindheit in Südschweden war ein Schatz, aus dem die berühmte Kinderbuchautorin die schönsten Geschichten für Klein und Groß werden ließ. In Småland im Süden Schwedens und in Stockholm fotografierte Peter von Sassen für Astrid Lindgren wichtige Orte: Ihr Elternhaus in Vimmerby, in dem es noch genauso aussieht, wie in ihrer Kindheit oder das alte Lotsenhaus auf Furusund im Schärengürtel vor der Hauptstadt. Dort schrieb Astrid Lindgren auf einem winzigen Balkon mit Blick auf den Fjord ihre Bücher.

Abend voller Erinnerungen

Dieser Abend voller Erinnerungen ist eine gefühlvolle Mischung aus historischen Dokumenten, wunderschönen Landschaftsbildern, Gesprächen mit Wegbegleitern und Ausschnitten aus den Werken der Trägerin des alternativen Nobelpreises. Damit gibt Peter Sassen einen Einblick in das Leben „einer der wunderbarsten Menschen des vergangenen Jahrhunderts“.

 

Astrid Lindgren – ganz persönlich

Mittwoch, 27.10.2021, 19:30 bis 21:00 Uhr

Kath. Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit
Gemeindezentrum Barbarasaal, Becherstraße 25, Düsseldorf-Derendorf

Anmeldung über: www.programm.asg-bildungsforum.de

Tags: Kultur , Lesen

Kategorien: Freizeit erleben , Lesen Hören Sehen , Kultur