Kultur

Tonhalle sucht junge Musiker fürs Kinderorchester

Nadine Lente · 06.01.2020

© Susanne Diesner

© Susanne Diesner

Das Kinderorchester der Tonhalle braucht dringend Verstärkung. Die Libelle verrät euch, wie eure Kinder mitmachen können.

Nach dem tollen Auftritt beim Düsseldorfer Weihnachtssingen in der ausverkauften Tonhalle Anfang Dezember  steht für das Kinderorchester der Tonhalle schon das nächste Projekt an: In Kürze starten die Proben zu Beethovens 7. Symphonie, die am 7. Juni 2020 in der extra für dieses Orchester eingerichteten Fassung von Thomas Stapf im Mendelssohn-Saal uraufgeführt wird. Dafür brauchen die jungen Orchestermitglieder Verstärkung! Es sind noch Plätze in fast allen Instrumentengruppen frei. Besonders gesucht sind Streicher und ein weiteres Fagott.

Wie kann man mitmachen beim Kinderorchester?

Interessenten, die mindestens zehn Jahre alt sind, flüssig Noten lesen und einfache Rhythmen sofort umsetzen können, dürfen sich gerne im Orchesterbüro der Jugendorchester an der Tonhalle melden: per E-Mail an jso@tonhalle.de oder über die Website www.tonhalle.de/orchester/kinderorchester.

Übrigens: Die Tonhalle bietet ein besonderes Förderprojekt: Kinder und Jugendliche, die bereits ein Instrument, aber kein Orchesterinstrument spielen, können unter bestimmten Voraussetzungen an einem Förderprogramm für die Instrumente Oboe, Fagott, Bratsche und Kontrabass teilnehmen.

Tags: Kinderorchester , Tonhalle

Kategorien: Freizeit , Kultur