Kultur

Lebende Bilder

Isabella Lacourtiade · 03.06.2020

Frau mit Mohnblumen von Edvard Munch - Original und Interpretation © privat

Frau mit Mohnblumen von Edvard Munch - Original und Interpretation © privat

Die viele freie Zeit zuhause könnt ihr nutzen, um kreativ berühmte Kunstwerke nachzustellen. So einfach geht’s: Sucht euch ein Meisterwerk aus, egal ob aus der Malerei oder Skulptur und stellt es mit Gegenständen, die bei euch zuhause herumliegen, nach. Vorlagen aus der reichen Kunstgeschichte gibt es ohne Ende – ein toller Spaß, auch für Kinder!

Anneloes Officiers, eine Holländerin, hat ein altes Spiel auf Instagram wiederaufleben lassen und begeistert damit gerade Kunstfreunde auf der ganzen Welt. Die Tradition der „Tableaux vivants“, also der lebenden Bilder, lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen. Um 1800 kam es wieder in Mode, zeitgenössische und historische Werke der Malerei und der Plastik durch reale Personen nachzustellen. Sie selbst startete ihren Account − natürlich − als „Mädchen mit dem Perlenohring“ und veröffentlicht nun regelmäßig die modernen lebenden Bilder, die sie zugeschickt bekommt, auf @tussenkunstenquarantaine, zu Deutsch zwischen Kunst und Quarantäne.

Ob Portraits, Gruppenbild oder Stillleben, bei den kreativen Neu-Interpretationen der großen Meister und der modernen Malerei ist alles dabei. Ein besonders oft verwendetes Requisit ist übrigens, wenn wundert's, Klopapier. Sehr beliebt zum Nachstellen sind (Selbst-)Portraits, bei den Frauen von Frida Kahlo und den Männern von Van Gogh, aber auch Gruppenbilder lassen sich toll als Familie inszenieren.

Auch zahlreiche große Museen und Kunstsammlungen machen aktuell bei der witzigen Challenge mit, schließlich ist für viele ein Ausstellungsbesuch gerade nicht möglich. Und so erheitern die kreativen Bilder sowohl einen langweiligen Regennachmittag als auch die aktuelle Coronazeit.

Inspirationen zum Mitmachen findet ihr zuhauf in den Online-Katalogen der großen und kleinen Museen oder ihr blättert gemeinsam in schönen Kunstbänden.

Tags: Kunst , lebende bilder

Kategorien: Freizeit , Kultur , Lesen Hören Sehen