Kultur

Kunst mal kostenlos zum Sparda-Tag im Kunstpalast

Nadine Lente · 13.05.2019

© Knut Zielenski

© Knut Zielenski

Bei verschiedenen Aktionen und Workshops in der Werkstatt können Kinder ab fünf Jahren im Museum Kunstpalast mitmachen. Eintritt frei!

Auf ins Museum: Die Stiftung „Kunst Kultur und Soziales“ der Sparda-Bank West unterstützt die Ausstellung „Zu schön, um wahr zu sein. Das Junge Rheinland“. Und so kommt ihr in den Genuss von freiem Eintritt für alle am Sonntag, 12. Mai 2019, von 11 bis 18 Uhr, im Museum Kunstpalast. Anlass dieser Sonderausstellung, die noch bis zum 2. Juni zu sehen ist, ist der 100jährige Geburtstag der Düsseldorfer Künstlervereinigung das „Junge Rheinland“. Das Kernstück der umfassenden Ausstellung bilden zwölf exemplarisch ausgewählte Künstler, die stellvertretend für eine ganze Reihe von weiteren Mitgliedern des „Jungen Rheinland“ vorgestellt werden. Darunter: Max Ernst, Adolf Uzarski und Otto Dix.

An diesem speziellen Tag gibt’s für die ganze Familie interessante Führungen und Aktionen. Für Kinder von fünf bis 13 Jahren gibt’s auch verschiedene Workshops. „Die Kinder sehen sich zum Beispiel Portraits verschiedener Künstler an und hören ihre Geschichten“, erklärt Birgit van de Water, Leitung Kulturelle Bildung im Museum Kunstpalast. „In der Werkstatt entstehen dann eigene Portraits, die mit einem Lieblingsgegenstand ergänzt werden können.“ Nur anmelden müsst ihr euch vorher unter bildung@kunstpalast.de.

Sparda-Tag im Kunstpalast

0 – 99 Jahre


Sonntag, 12. Mai 2019, 11 bis 18 Uhr


Museum Kunstpalast
Ehrenhof 4-5
Düsseldorf-Pempelfort

Sparda-Tag im Kunstpalast

Tags: Museum , Museumspädagogik

Kategorien: Freizeit , Erziehung , Kultur , Stadtgeschehen