Kultur

Kulturthemenwochen zu den Kinderrechten

Redaktion · 15.04.2019

© Kunstpalast

© Kunstpalast

Vom 22. April bis zum 5. Mai 2019 gibt’s für Kinder ab drei Jahren tolle Veranstaltungen in Düsseldorfer Kulturinstituten.

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention werden im April und Mai auch in der Düsseldorfer Kulturlandschaft gefeiert! Als Teil des von Libelle und Kinderschutzbund ins Leben gerufenen Bündnisses Kinderrechte Düsseldorf werden die Kulturinstitute der Landeshauptstadt vom 22. April bis zum 5. Mai zu verschiedenen Workshops, Führungen und Vorstellungen rund ums Thema „Kinder haben Rechte“ einladen. Auch unsere Kollegen von der Online-Plattform „Musenkuss“ unterstützen das Recht aller Kinder auf kulturelle Teilhabe. Auf musenkuss-duesseldorf.de findet ihr städtische Kulturinstitute genau so wie freie Kursanbieter; monatlich gibt’s in der Libelle den „Musenkuss des Monats“. Facettenreich wie die Häuser selbst sind auch die Angebote der Themenwochen der Kinderrechte. So thematisiert eine Führung im Kunstpalast den Schutz von Kindern bei bewaffneten Konflikten anhand von fotografischen Arbeiten unter anderen von Lee Miller und Anja Niedringhaus. Das Stadtmuseum wiederum gibt euch Einblicke in das Leben von Kindern in früheren Zeiten: Wie waren die Lebensumstände von Kindern vom Mittelalter bis zur industriellen Revolution? Im Anschluss an die Führung werden gemeinsam Spiele ausprobiert, denen man im Alltag heute eher nicht mehr begegnet. Diese und andere Angebote können unter www.musenkuss-duesseldorf.de mit dem Schlagwort „Kinderrechte“ gefunden und noch einmal speziell nach Zielgruppe, Termin und Format gefiltert werden. Im übrigen auch noch über die Themenwochen hinaus!

Musenkuss des Monats

Themenwochen „Kinderrechte“ der Düsseldorfer Kulturinstitute

Montag, 22.04.2019 bis Sonntag, 05.05.2019

Ab 3 Jahre


Weitere Angebote der Themenwochen mit allen Terminen der Kulturinstitute gibt es hier:
Musenkuss Themenwochen „Kinderrechte“

Kategorien: Freizeit , Erziehung , Kultur , Stadtgeschehen