Kultur

Fortnite-Tänze zum Mitmachen

Tanja Römmer-Collmann · 29.07.2019

© Eva Berten

© Eva Berten

Dab, Wiggle oder Fresh Dance? Sagt euch vielleicht weniger, aber euren Kindern dafür umso mehr. Jetzt gibt's ein Tanzstück dazu.

Beim diesjährigen Asphalt-Festival gibt es auch ein Kinderprojekt: Der Hip-Hop-Tänzer und Choreograf Takao Baba beschäftigt sich mit den bei Kindern und Jugendlichen angesagten Bewegungsmustern aus der virtuellen Welt, zum Beispiel den „Fortnite-Tänzen“ wie „Fresh Dance“ oder „Wiggle“. Hää, was ist los?? Frag' mal dein Kind! Das Stück jedenfalls bezieht die Zuschauer mit ein und sie erforschen und entwickeln mit den Tänzerinnen und Tänzern eine gemeinsame Körpersprache – ganz real und zum Mitmachen. Dabei geht es natürlich auch noch um mehr ... Gibt es Bewegungen, die typisch für Jungs oder typisch für Mädchen sind? Und was passiert, wenn man diese Kategorien vermischt? Wie wird unsere Körpersprache von außen beeinflussst? Wie gelangen virale Bewegungsmuster aus dem Computer in die reale Welt und wie verändern sie sich dort? Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kindertanzstück „Boys don't dance“

Im Rahmen des Asphalt-Festival 2019

Ab 6 Jahren
Samstag, 13.07.2019, 15 Uhr
Samstag, 20.07.2019, 15 Uhr
Sonntag, 21.07.2019, 15 Uhr

Alte Farbwerke, Halle 21
Ronsdorfer Str. 74
Düsseldorf-Flingern

https://www.asphalt-festival.de/events/2019/boys-dont-dance/

Tags: Kulturfestival , Tanztheater

Kategorien: Kultur