Kultur

Familienworkshop Minimix

Nadine Lente · 13.02.2019

© Wilfried Meyer

© Wilfried Meyer

Unser Musenkuss des Monats führt im Februar Menschen ab drei Jahren ins K20 am Grabbeplatz.

Kunst ist global! Überall auf der Welt entwickeln Künstler neue Ideen und gestalten überraschende und fantastische Kunstwerke. Dabei spielen auch ihre Familie, Freunde und Kollegen eine wichtige Rolle, die oft aus ganz verschiedenen Ländern und Kulturen kommen. Daher ist unser Kultur-Tipp im Februar eine Veranstaltungsreihe für Familien im K20 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Gemeinsam mit unseren Kollegen von www.musenkuss-duesseldorf.de, der Suchmaschine für Kulturangebote in Düsseldorf, stellen wir euch monatlich einen ausgewählten Kulturtipp als „Musenkuss des Monats“ vor. Dieses Mal geht's ins K20 am Grabbeplatz. Im kostenfreien Programm „Minimix“ machen sich die Kinder und ihre Begleitung am 19. Februar von 10 bis 12 Uhr auf die Suche nach internationalen Künstlern und verfolgen ihre Spuren durch die ganze Welt. Dabei begegnen sie spannenden Bildwelten, die sie zu eigenen Kunstwerken inspirieren werden. Ob aus Düsseldorf oder neu in der Stadt – willkommen sind alle Kinder ab drei Jahren und ihre erwachsene Begleitung. „Minimix“ findet regelmäßig jeden dritten Dienstag im Monat in deutscher Sprache statt. Bei Bedarf kann auch ins Englische übersetzt werden.
Das Programm wurde von der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Diakonie Düsseldorf, Sachgebiet Integration, Migration und Flucht initiiert.

Musenkuss des Monats „Minimix“

Kunstsammlung NRW, K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Dienstag, 19. Februar 2019, 10-12 Uhr.
Kontaktdaten zur Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter www.musenkuss-duesseldorf.de/tipp

Kategorien: Kultur , Stadtgeschehen