Kultur

Das eigene Gespenst

Tanja Römmer-Collmann · 29.10.2017

© Veranstalter

© Veranstalter

In den Herbstferien feilen Kinder und Jugendliche, die gern schreiben, in Schloss Benrath unter Anleitung von Profis an ihren Texten .

Insgesamt fünf Workshops, die jeweils über drei Tage laufen, umfasst das diesjährige Programm der Jungen Literaturtage „Kopfweide" in Schloss Benrath. Kinder und Jugendliche, die gern schreiben, feilen unter Anleitung von professionellen Kinderbuchautoren an ihren Texten. Und aufgepasst, vielleicht lässt sich ja auch das Benrather Schlossgespenst blicken, denn Schlossmonster, Helden und das Erinnern an die Kindheit sind die Themen dieses Jahres, um die es in den selbst verfassten Geschichten, Gedichten und Comics gehen soll. Neben der Abschlusspräsentation sind die - übrigens für alle offenen -  Lesungen von Finn-Ole Heinrich aus „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt" und Luna Al-Mousli  aus „Eine Träne. Ein Lächeln. Meine Kindheit in Damaskus“ Höhepunkte des Festivals. 

Kopfweide. Junge Literaturtage,  Di., 24. - Do., 26.10., 8 - 17 J., Schloss Benrath, Lesung Heinrich Di., 24.10., 15.30 Uhr, ab 8 J., Lesung Al-Mousli Mi., 25.10., 15.30 Uhr, ab 12 J., Anmeldung unter Tel. 0211.828 45 91 oder per heike.funcke@literaturbuero-nrw.de

literaturbuero-nrw.de/kopfweide

Tags: LIteraturtage

Kategorien: Freizeit , Kultur