Kultur

Fleders fantastische Reise

Tanja Römmer-Collmann · 31.05.2022

© David Baltzer

© David Baltzer

Das Junge Schauspiel lädt ein ins Open-Air-Theater und reist mit dem Publikum ins Feen- und Drachenland.

Feen und Drachen stehen bei Kindern zu jeder Zeit hoch im Kurs – sei es in Büchern, Filmen oder als Karnevalskostüme. Kein Wunder also, dass die Zehn- bis Zwölfjährigen aus Düsseldorfer Schulklassen, mit denen Theaterautorin Sophie Reyer Szenen und Motive für das neue Familienstück „Fleders fantastische Reise oder Fliegen lernen mit Drache“ entwickelt hat, ganz in ihrem Element waren und viele ihrer Einfälle und Ideen in das Stück über eine Fee, die einen Drachen zum besten Freund hat, eingeflossen sind!

Open-Air-Theater für alle ab fünf Jahren

Nachdem das Junge Schauspiel die Open-Air-Theaterpremiere von „Fleders fantastische Reise oder Fliegen lernen mit Drache“ im letzten Jahr gefeiert hat, machen sich Schauspielerin Felicia Chin-Malenski und Musiker Yotam Schlezinger auf dem Vorplatz des Jungen Schauspiels an der Münsterstraße wieder gemeinsam mit dem Publikum auf den Weg. Während sie die Geschichte von Fee Les Reise zu sich selbst – kindgerecht unterhaltsam und abenteuerlich für alle ab fünf Jahren – erzählen, bewegen sie sich durch den Garten des Jungen Schauspiels und beziehen so das Gelände in die Inszenierung mit ein.

Das Publikum hilft jedes Mal mit

Zur Geschichte: Fee Le, auch „Fleder“ genannt, ist traurig, denn sie ist gar keine richtige Fee. Ihr Vater passt ihr zwar Flügel an – für die lachen sie dann allerdings die anderen Feen aus. Fleders einziger richtiger Freund ist der Drache, der sie dann auch auf ihrer abenteuerlichen Reise begleitet, was sie allerdings zunächst gar nicht bemerkt. „Fleders fantastische Reise oder Fliegen lernen mit Drache“ ist bei jeder Aufführung anders, denn das Publikum muss Fee Le bei einigen schwierigen Aufgaben helfen. Helft ihr mit?!

Fleders fantastische Reise oder Fliegen lernen mit Drache

Ab 5 Jahren

Donnerstag, 26.5.2022, und Sonntag 29.5.2022 jeweils 16 Uhr

Vorplatz Junges Schauspiel, Münsterstraße 446, Düsseldorf-Rath

Karten unter dhaus.de

Tags: Kultur

Kategorien: Stadtleben , Freizeit erleben , Kultur