Freizeit

Eule trifft Opern-Motte und Hiphop-Ratte

Nadine Lente · 27.05.2019

© Tini Lazar

© Tini Lazar

Das beliebte Hörspiel „Eule findet den Beat“ kommt jetzt auf die Bühne!

Wie klingen Pop, Jazz, Rock, Oper, Punk, Reggae, HipHop und Elektro? Das erfährt die kleine Eule im beliebten Kinder-Musik-Hörspiel „Eule findet den Beat“. Auf einer zauberhaften Reise trifft sie acht Tiere, die, genau wie deren jeweilige Lieblingsmusik, unterschiedlicher nicht sein können. Auf einem Festival-Zeltplatz lernt sie den Rock-Maulwurf kennen, bekommt einen Ohrwurm von der Pop-Fliege verpasst und wird von Punk-Katze sowie Elektro-Fledermaus in deren Bann gezogen. Kindern die Vielfalt der Musik zu vermitteln – das ist auch das Ziel der Inszenierung „Eule findet den Beat“, die direkt zum Monatsstart für Kinder ab vier Jahren im Zakk zu sehen ist. Fünf Schauspieler schlüpfen in die verschiedenen Tierrollen und greifen zu den Instrumenten. Der Körper wird zum  Ausdrucksinstrument dessen, was er fühlt. Musik bewegt! „Wir wünschen uns, dass die Kinder richtig mitgrooven und den Beat als Andenken mit nach Hause nehmen“, sagt Regisseurin Christina Raack. Und wer bleibt schon gerne brav sitzen, wenn die HipHop-Ratte nen fetten Freestyle raushaut oder die Punk-Katze in Pogo-Manier über die Bühne hüpft?

Kinderkonzert „Eule findet den Beat“

Ab 4 Jahren
Samstag, 01.06.2019                                          
Einlass: 14 Uhr, Beginn: 15 Uhr                              

Zakk
Fichtenstraße 40

Tags: Kinderkonzert , Kindertheater

Kategorien: Freizeit