Freizeit

Tipps für entspannte Familien

Isabella Lacourtiade · 26.03.2020

© Mirjam Schradi

© Mirjam Schradi

Laut einer Studie der Uni Bielefeld leidet jedes sechste Kind unter Stresssymptomen. Und in der derzeitigen Situation zuhause zwischen Homeoffice, Homeschooling und Haushaltschaos liegt der Stresspegel bei allen hoch. Wir verraten Tipps, wie es gelingt, im aktuellen Familienalltag den Druck rauszunehmen und allen kleine Auszeiten zu verschaffen.

Aus-Zeiten
Wir haben wahrscheinlich gerade alle das Gefühl, dass die Nerven blank liegen.  Toll zur Entspannung und ganz einfach umzusetzen ist eine Kuschel- und Vorlesestunde - hier profitieren Klein und Groß gleichermaßen. Als Idee: Heute suchen wir alle Bücher raus, bei denen das Meer vorkommt! Und dazu erzählen wir uns die schönsten Erinnerungen vom letzten Sommerurlaub.   

Mit den „Meditieren" entspannen
Pausen und kleine Auszeiten helfen, Reizüberflutung, Lernschwierigkeiten, Schlafprobleme und Stresserkrankungen zu vermeiden. Die charmante Hörbuchreihe mit Musikstücken „Die Meditiere“ leitet Kinder ab zwei Jahren bei der Entspannung an. So können sie Kraft tanken und wieder ins Gleichgewicht kommen. Die ruhige Klaviermusik der Hörbuch-CD lädt zum Ausruhen und Kuscheln mit der ganzen Familie ein.
Die Meditiere - Entspannung für Kinder. Melodien zum Kuscheln und Ausruhen. Hörbuch-CD. Der Hörverlag 2019, ISBN 978-3-8445-3327-9, EUR 12,99



Malt Mandalas
Eine tolle Form der Entspannung bietet Mandalas, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern ausmalen können. Im Alltag und in der Natur sind wir überall von kreisförmig angeordneten Mandala-Mustern umgegeben - jede Blüte, jede Schneeflocke ist ein Mandala. Die Muster beruhigen uns und führen uns zur eigenen Mitte. Schon Kleinkinder können einfache Formen ausmalen. Wichtig sind Zeit und Ruhe, um zumindest ein Mandala bis zum Ende auszumalen. Schöne Vorlagen zum Herunterladen gibt es auf mandala-malspiel.de

Den Tag ausklingen lassen
Mit dieser Einschlafgeschichte können kleine Yogis und ihre Eltern gemeinsam den Tag in Ruhe abschließen. Der Weltbesteller der Harvard-Pädagogin Mariam Gates baut auf ihrem berühmten Kid-Power-Yoga-Programm auf, das Kindern Zugang zu ihren inneren Fähigkeiten gibt. Die elf einfachen Yogahaltungen sind kindgerecht eingebettet in eine Erzählung, in der sich Sonne, Mond, Marienkäfer und Schmetterling auf die Nacht vorbereiten. Spielerisch entspannen Körper und Geist, die Kinder lassen den Tag hinter sich und kommen zur Ruhe. In der abschließenden Mediation erleben sie eine entspannende schwerelose Wolkenreise.
Gute Nacht Yoga, Mariam Gates und Sarah Jane Hinder, Riva 2019, ISBN 978-3-7423-0821-4, EUR 12,99



Qigong-Spiele
Unter Qigong versteht man eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Auch Kinder profitieren von den ruhigen Bewegungs- und Energieübungen, die den Körper kräftigen und für Achtsamkeit sorgen. Das praktische 30-teilige Kartenset im DIN-A5-Format zeigt jeweils einzelne Übungen und Spiele für Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren. Das regelmäßige Üben verbessert Konzentration und Aufmerksamkeit, beruhigt, baut Aggressionen ab und fördert das Sozialverhalten. Alle Übungen sind genau beschrieben, die kindgerechten Illustrationen helfen ebenfalls bei der richtigen Ausführung. Weder Vorerfahrungen noch weitere Materialien werden zur Umsetzung benötigt.  
30 Qigong-Bildkarten für Kinder, Sabine Schreiner und Zuzana Šebková-Thaller, Don Bosco 2019, EAN 426017951 576 7, EUR 15,00



Pyjama-Tag
Auch wenn im aktuellen Homeoffice und Homeschooling viele gerade mal vom Pyjama- in den Jogginghosemodus wechseln: Wie wäre es genau jetzt mit einem festen Termin im Familienkalender unter dem Motto „Sonntag ist Pyjama-Tag"? Keiner darf sich morgens fertig machen - wir gammeln den ganzen Tag im Schlafanzug rum! Vom Bett geht's aufs Sofa, es wird viel (Vor-)gelesen, Musik angemacht und wild durchs Wohnzimmer getanzt. Dann eine Runde Karten spielen, die Katze ausführlich streichen und kraulen und abends backen wir leckere Pfannkuchen für alle! Nach so einem extremen Gammeltag starten die Familienmitglieder wieder gestärkt in die Woche – und man freut sich ganz besonders auf ein frisches T-Shirt am nächsten Tag!

App-Tipp
„Kinder und Jugendlichen merken, wie wohltuend es ist, sich selbst beruhigen zu können und den eigenen Ängsten nicht ausgeliefert zu sein”, erklärt die psychologische Pädagogin und Achtsamkeitsexpertin Vera Kaltwasser, die die 7 Mind App Kids & Schule mitentwickelt hat. Kinder im Alter zwischen 8 bis 12 Jahren werden hier spielerisch an das Thema Meditation herangeführt. In der siebenteiligen Reihe „Reise nach innen” lernen sie, ihren Atem zu nutzen, um sich zu beruhigen und ihr Innenleben zu erforschen.
Aktuell kostenlose Version für iOS und Android unter 7mind.de

Tags: auszeit , entspannen , familienstress

Kategorien: Gesundheit , Freizeit