Freizeit erleben

Das Tanzen ausprobieren

Libelle · 01.04.2021

© Paul Hutchinson

© Paul Hutchinson

Eine Woche lang bietet das Tanzhaus NRW die „Spring Open Classes“ an – 18 unterschiedliche Onlinekurse zum Ausprobieren.

Einen Tanzkurs, eine Tanzrichtung auszuprobieren, das war nie leichter als jetzt: Vom 29. März bis zum 1. April finden dieses Jahr die „Spring Open Classes“ im Tanzhaus NRW statt. Das heißt, sie finden genau genommen nicht im Tanzhaus statt, sondern werden von dort als Onlinekurse in Videokonferenzen gegeben. Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben an vier Tagen die Möglichkeit, an 18 unterschiedlichen Onlinekursen teilzunehmen. Wie das Online-Tanzen funktioniert, was Dozent*innen und Schüler*innen darüber denken und dass es sogar auch Vorteile bietet, darüber hat die Libelle bereits zum Kursstart im Januar 2021 berichtet.

Neu: Kizomba und Zeitgenössischer Tanz

Die Teilnehmer*innen lernen in den Kursen Tanztechniken von Hip Hop über Ballett bis Tap Dance kennen oder vertiefen ihre Kenntnisse. Per Filter lassen sich die Kurse für die gewünschte Altersstufe und die passenden Vorkenntnisse finden. In je 60-minütigen Einheiten können Interessierte während der „Spring Open Classes“ verschiedene Stile und Dozent*innen unverbindlich ausprobieren und sich so einen Eindruck über das Kursangebot der Tanzhaus-Akademie verschaffen. Am Montag, 12. April startet dann das neue Kursquartal. Ganz neu dabei sind übrigens Kurse wie Kizomba und Zeitgenössischer Tanz für Teenager. So wird das Kinderzimmer zur Tanzzone!

Spring Open Classes

Tanzhaus NRW, Montag, 29.3. bis Donnerstag, 1.4.2021, einstündige Probstunden in verschiedenen Tanzstilen, ab 6 Jahren, 8 Euro pro Kurs, www.tanzhaus-nrw.de/de/akademie/teens-kids

Mit den „Spring Open Classes“ beginnen die Anmeldungen für das neue Kursquartal ab Montag, 12.4.2021.

Kategorien: Stadtleben , Freizeit erleben