Gelassen erziehen

Übersichtliche Hilfe

Anke Strotmann · 11.10.2021

© FatCamera – iStock

© FatCamera – iStock

Probleme in der Schule? Streit in der Familie? Dann könnten die Düsseldorfer Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstellen Unterstützung und Hilfe bieten.

Die insgesamt 16 Beratungsstellen im Stadtgebiet helfen sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsenen bei individuellen und familiären Krisen. Wo sie zu finden sind, steht in dem aktualisierten Flyer, den die Stadt Düsseldorf auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch herausgebracht hat.

Rund um das Leben Heranwachsender

Die Erziehungsberatungsstellen in unterschiedlicher Trägerschaft können bei Fragen rund um das Leben eines Heranwachsenden helfen. Die Palette reicht von Erziehungsfragen rund um die frühe Kindheit, die Entwicklung im Grundschulalter oder die Pubertät über Entwicklungsauffälligkeiten von Kindern, Kontakt- und Beziehungsstörungen hin zu Leistungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Aber auch mit emotionalen Störungen oder familiären Konflikten, Trennungs- und Scheidungskonflikten und Umgangsrechtsfragen sind Betroffene bei den Beratungsstellen richtig.

Streng vertraulich und kostenlos

Das Angebot richtet sich auch an Jugendliche, die Antworten zu Themen rund um Freundschaft oder Liebe suchen, mitten in einer Krise stecken oder Stress mit deinen Eltern haben. Die Beratung ist überall streng vertraulich und kostenlos. Darüber hinaus stehen acht weitere Fachberatungsstellen mit spezialisierten Hilfe- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung.

www.duesseldorf.de/djeb

Tags: Beratung , Erziehung

Kategorien: Gelassen erziehen , Gesunde Familie