Erziehung

Radfahrausbildung zu Hause

Nadine Lente · 10.06.2020

© Delphotostock – AdobeStock

© Delphotostock – AdobeStock

Da es aufgrund der Corona Pandemie keine Radfahrausbildung in Schulen gibt, bietet die Deutsche Verkehrswacht jetzt ein kostenloses Online-Portal für Kinder und Eltern.

Online lernen und durch praktische Übungen ergänzen: Auch so kann man sicher eine Radfahrausbildung zu Hause machen! Das kostenlose Online-Portal von der Deutschen Verkehrswacht (DVW) vermittelt euren Kindern die theoretischen Grundlagen der Radfahrausbildung. Zusätzlich gibt es einen Eltern-Ratgeber, der euch helfen soll, auch praktische Übungen mit den Kindern zu machen. DVW-Geschäftsführer Daniel Schüle sieht das als gute Lösung auf Zeit: „Die Radfahrausbildung ist der wichtigste Baustein der schulischen Verkehrserziehung. Mit dem Online-Portal können wir unkompliziert Lerninhalte für zu Hause anbieten und auch Eltern unterstützen. Trotzdem kann es kein vollwertiger Ersatz der Radfahrausbildung sein.“

Das Angebot findet ihr unter der eigenen Internet-Adresse radfahrausbildung-zuhause.de. Das Portal nutzt dabei Lerninhalte der Online-Plattform der Verkehrswacht Medien & Service GmbH (VMS), die bereits seit vielen Jahren ihre bewährten Schulmaterialien zur Radfahrausbildung mit einem Angebot im Netz ergänzt. So können auch für zu Hause Themen und Inhalte aufbereitet werden, die Schülern der 3. und 4. Klasse richtiges Verhalten im Straßenverkehr und wichtige Regeln näherbringen. Trotzdem sind die fahrpraktischen Übungen unerlässlich, wie Daniel Schüle bekräftigt: „Wissen ist das eine, aber die Kinder müssen auch sicher auf dem Fahrrad sein. Darum ist regelmäßiges Üben an Orten ohne oder mit wenig Verkehr auch mit den Eltern dringend empfohlen. Mit dem Elternratgeber wollen wir zusätzlich Anregungen für die Fahrpraxis geben.“

Radfahrausbildung zu Hause

Einfach kostenlos anmelden, Zugangscode eingeben und los geht's mit der Radfahrausbildung:
radfahrausbildung-zuhause.de

Tags: Fahrrad , Radfahrausbildung , Radfahren

Kategorien: Freizeit , Erziehung , Nachhaltigkeit