Erziehung

Positiv Eltern sein mit dem Triple P-Erziehungsprogramm

Redaktion · 27.05.2020

Das Triple P Online-Erziehungsprogramm unterstützt alle Düsseldorfer Eltern virtuell bei Erziehungsfragen und Konflikten. Ganz aktuell gibt es ein spezielles Modul zum Familienleben in Coronazeiten mit viele guten Tipps von Experten. 

Das positive Erziehungsprogramm ‚Triple P‘ vermittelt Euch Eltern bewährte Tipps und Ideen, wie ihr euren Kindern helft, ihr Potential zu entfalten und zu zufriedenen, ausgeglichenen und selbstsicheren Persönlichkeiten heranzuwachsen. Hier lernt ihr Wege, wie man konstruktiv mit unerwünschtem Verhalten umgehen kann und diejenigen Verhaltensweisen unterstützen kann, die eurem Kind im Umgang mit anderen helfen.

Wenn ihr Eltern mit Kindern im Alter von zwei bis zwölf Jahren seid, findet ihr bei Triple P abwechslungsreiche Übungen, kurze Videos und gut erarbeitete Arbeitsblätter. In acht Modulen erhaltet ihr alltagsnahe und fundierte Anregungen, um positives Verhalten zu fördern und Problemverhalten vorzubeugen beziehungsweise damit umzugehen. Ihr könnt euch Erziehungsfertigkeiten aneignen, die zu eurem individuellen Familienalltag passen und gleichzeitig die Eltern-Kind-Bindung sowie die kindliche Entwicklung fördern.

Seit kurzem ist das Programm auch online verfügbar, und damit noch bequemer. Jeder Teilnehmer kann es in seinem Tempo nutzen. Mit den interaktiven Angeboten könnt ihr euch positive Erziehungsmethoden aneignen, wie beispielsweise Aufmerksamkeit und Lob sowie Methoden, Kindern Neues beizubringen. Auch vorbeugende Maßnahmen, um Probleme in Risikosituationen zu vermeiden und die Anwendung dieser Prinzipien auf spezifische Situationen sowie gegenseitige Unterstützung in der Partnerschaft und der Umgang mit Stress werden vermittelt.

Über vier Millionen Kinder und Eltern in 25 Ländern haben laut Triple P bereits von den Kursen und Beratungen profitiert. Damit ist das Programm eines der weltweit wirksamsten und in Wissenschaft wie Praxis anerkanntesten Elternprogramme. Seit über 30 Jahren wird es fortlaufend erforscht und weiterentwickelt. Dank des Initiative des Jugendamtes ist das Programm für alle Düsseldorfer Familien kostenfrei zugänglich.

Neu: Modul zur Covid-19-Krise

Wie können wir unsere Kinder in der aktuellen Krise bestmöglich begleiten? In dem neu geschaffenen Modul werden ganz konkrete Beispiele zum Entwickeln neuer Routinen und Abläufe aufgezeigt, damit ihr euren Kindern emotionale Sicherheit geben könnt und sie bei ihren Fragen und Ängsten begleiten könnt. Auch die Selbstfürsorge der Eltern und der Umgang mit eigenem Stress sind Themen.

Zum Online-Programm geht es hier
duesseldorf.de/triplep

Außerdem haben das Jugendamt, das Zentrum für Schulpsychologie und die Düsseldorfer Beratungsstellen freier Träger eine pädagogisch-psychologische Telefon-Hotline fü Eltern und Familien geschaltet, die unter 0211-8995334 montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr zu erreichen ist.
Weitere Infor unter duesseldorf.de/djeb

Tags: Corona , Eltern , Erziehung

Kategorien: Erziehung