Gelassen erziehen

Für Familien da: Kinderschutzbund Düsseldorf

Aus der Redaktion · 04.03.2021

© Kinderschutzbund Düsseldorf

© Kinderschutzbund Düsseldorf

Auch im Lockdown gibt es beim Düsseldorfer Kinderschutzbund Angebote, um Familien in schwierigen Situationen zu unterstützen. Ein Überblick.

Nach wie vor sind strenge Coronaschutzmaßnahmen nötig und es gelten Kontaktbeschränkungen. Stress, Überforderung, Ängste oder Gewalt: Insbesondere Familien und Kinder geraten oftmals in schwierige Situation und wissen nicht mehr weiter. Auch wenn die regulären Angebote derzeit weitgehend ruhen müssen, setzt der Kinderschutzbund Düsseldorf alles daran, weiterhin für die Familien in der Stadt ansprechbar zu sein und sie bestmöglich zu unterstützen.

Walk & Talk

Die Familiencafés am Sana-Krankenhaus, am EVK und im Haus für Kinder „Blauer Elefant“ bleiben zwar geschlossen, untätig sind die Mitarbeiter*innen aber keineswegs: Unter dem Stichwort „Walk & Talk“ können Eltern in allen drei Einrichtungen einen Termin für einen Beratungsspaziergang vereinbaren. Denn es gibt viele Themen, die sich nicht so einfach am Telefon besprechen lassen. Und ein Gang durch die frische Luft hilft manchmal besser, Sorgen loszuwerden und Lösungen zu finden.

Familiencafé am EVK: Telefon 0211.566 74 2 29, familiencafe@evk-duesseldorf.de
Familiencafé am Sana: Telefon 0211.17 42 84 04, teesselink@kinderschutzbund-duesseldorf.de
Familiencafé Blauer Elefant: Telefon 0211.617 05 70, fuchs@kinderschutzbund-duesseldorf.de

Beratungsfenster

Ganz ohne Anmeldung funktioniert das „Beratungsfenster“ im Familiencafé am EVK. Es ist montags bis donnerstags von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Hier können sich Eltern also bei Bedarf ganz spontan an der Kirchfeldstraße 48 zum Gespräch einfinden.

Familiencafé 2.0

Doch auch der Austausch zwischen Eltern untereinander soll nicht zu kurz kommen. Deshalb hat der Kinderschutzbund Düsseldorf sein „Familiencafé 2.0“ eingerichtet: Zweimal in der Woche können Eltern an einem Online-Treffen teilnehmen. Dafür ist eine persönliche Anmeldung per E-Mail erforderlich. Über einen Link wählt man sich in das Online-Treffen ein, ohne dass ein Programm auf dem Computer oder dem Handy installiert werden muss.

Termine Familiencafé 2.0
Dienstags, 10 bis 11 Uhr. Anmeldung: schluesener@kinderschutzbund-duesseldorf.de
Donnerstags, 18.30 bis 19.30 Uhr. Anmeldung: teesselink@kinderschutzbund-duesseldorf.de

Haus für Kinder „Blauer Elefant“

Das Haus für Kinder mit dem Kinderschutzbund-Maskottchen des blauen Elefants bleibt selbstverständlich auch und gerade in diesen herausfordernden Zeiten für die Kinder und Eltern in der Stadt per Telefon und Online-Chat mit verschiedenen Hilfsangeboten für Kinder, Jugendliche und Eltern erreichbar.

Haus für Kinder „Blauer Elefant“: Telefon 0211.617 05 70, Montag bis Donnerstag, 9 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr
Kinder- und Jugendtelefon „Nummer gegen Kummer“: Telefon 116 111, Montag bis Samstag, 14 bis 20 Uhr, zusätzlich Montag, Mittwoch und Donnerstag 10 bis 12 Uhr, kostenfrei und anonym
Online-Beratung „Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche, die am Telefon nicht frei über ihre Sorgen sprechen können und lieber mailen oder online chatten möchten: www.nummergegenkummer.de/onlineberatung
Elterntelefon: Telefon 0800.111 05 50, Montag bis Freitag, 9 bis 11 Uhr, Dienstag und Donnerstag 17 bis 19 Uhr, kostenfrei und anonym
SchreiBabyBeratung: Telefon 0211.17 42 84 04, Montag bis Donnerstag 9 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr
Mo–Do, 9–17 Uhr; Fr, 9–13 Uhr

Tags: Angebote im Lockdown , Kinderrechte , Kinderschutzbund Düsseldorf , Walk & Talk

Kategorien: Stadtleben , Gelassen erziehen , Gesunde Familie