Kunst

© Bettina Schipping

Kunst Safari Düsseldorf

Warum liegt eigentlich ein umgedrehter Flügel im Springbrunnen vor der Tonhalle?

© Robin Junicke

GGGNHM

Das „Guggenheim“ ist eine zehn Meter hohe, aufblasbare Nachbildung des New Yorker Guggenheim Museums, das vom 10. bis 19. Juni an der Kölner Straße 313 aufgebaut ist.

© Bettina Schipping

Zeigt her eure Kunst

Gucken, staunen und teils ausprobieren: Fantastische Objekte und surreale Räume prägen den jährlichen Rundgang in der Düsseldorfer Kunstakademie.

© Museum Kunstpalast

Ab ins virtuelle Museum

Diese Museen aus Düsseldorf und Umgebung bringen dir den Kunst- und Kulturgenuss jetzt direkt ins nach Hause!

Sprache ohne Worte

Kleckerbilder, Umrisse des Körpers oder Einfach-drauf-los-Malen – wer Schwieriges durchmacht, dem kann Kreativität ein Ventil sein.

© Veranstalter

Kleine Talente in der Kinderakademie

„Ich bin an der Kinderakademie!“, können die Kinder stolz sagen, die an den Ferienkursen des Vereins „Jung trifft Alt“ teilnehmen.

© Stadtbüchereien Düsseldorf

Bücher mal ganz anders

Veranstaltungsreihe Maker Kids in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Fr., 10.03., 16 - 18 Uhr, ab 8 J

© Jörg Mühle, Kunstsammlung NRW

Was soll denn das sein?

Mal Hand aufs Herz: Wie oft haben wir schon fragend vor einem Kunstwerk gestanden, ohne wirklich zu wissen, was wir da vor uns haben?

© Landtag NRW/Bernd Schälte

Schrott überall

Eine riesige roboterähnliche Figur wie aus einem Science-Fiction-Film steht seit Dienstag vor dem Düsseldorfer Landtag.

Frau mit Mohnblumen von Edvard Munch - Original und Interpretation © privat

Lebende Bilder

Wie ein Trend aus dem 18. Jahrhundert gerade das Netz begeistert – und alte Meisterwerke wieder aktuell macht.

© Andreas Endermann

Kunst unter der Haut: „Tattoo ist Gegenkultur“

Auch das ist Kunst: Fabrice Taieb arbeitet seit 24 Jahren als Tätowierer und gibt der Libelle für das große Mai-Thema „Kunst“ Auskunft über seine Arbeit.

© Thomas Baumgärtel

Alles Banane!

Im Mai ist die Libelle voll Banane! Wo das Werk von Thomas Baumgärtel drauf ist, steckt bekanntlich Kunst drin: Viel Spaß mit unserem Themenheft!

© Belser verlag

Wo versteckt sich der Eisbär?

Nils, dem Eisbären, ist stinklangweilig! Als Skulptur von Francois Pompon steht er seit Jahren im Musee d‘Orsay in Paris herum – klar, dass ihm manchmal nach etwas Abwechslung zumute ist!