Familienspiel

© Bettina Schipping

Einfache Spiele für den Lockdown

Spiele, für die ihr wenig oder gar keine Utensilien, sondern nur Lust und Zeit braucht, sind eine schöne Abwechslung im Lockdown!

© Jürgen Karla

Similo

Wir wollen den geheimen Charakter finden. Nur einer von uns kennt ihn. Der darf aber nicht sprechen. Ein packendes Kommunikationsspiel …

© Jürgen Karla

Krasserfall

Bedrohlich nähert sich die Tischkante und damit der Absturz des Spielboots in den „Krasserfall“ ... Eine vergnügliche Bootstour!

© Jürgen Karla

Spieletipp: Good night, bunnies!

Ab ins Bett mit euch: Die Haseneltern haben heute Abend mal wieder alle Hände voll zu tun, denn die Hasenkinder möchten nicht ins Bett ...

© Jürgen Karla

Ein Sack voll Emotionen

Jubelschreie und Trübsalstränen liegen am Spieletisch manchmal nah beisammen … Beim Münzenziehen aus dem Sack gilt es zu taktieren.

© Bettina Schipping

Einfache Spiele für zwischendurch

Kleine Spiele für den Alltag, bei denen ohne großen Aufwand alle sofort mitmachen können.

© Jürgen Karla

Spiel: „Dodo“

Das Dodo-Ei ist schlichtweg faszinierend – ansonsten fordert dieses Spiel Konzentration und Merkfähigkeit. Da haben Kinder gute Karten!

© ebednarek  – adobestock

Die allerschönsten Spiele

Für alle was dabei: Die Spiele-Experten der Libelle stellen die allerschönsten Spiele für die gesellige Familienrunde vor.

© Jürgen Karla

Von wegen Mist!

Würfeln, vorlaufen, Karte verteilen. Riesenfreude, Schadenfreude, Ärgern. „So ein Mist“ bringt uns Zockerei punktgenau auf den Spieltisch.